Neue Elektronik-Plattform für nahtlose Systemlösungen

Innovative Basis für sämtliche Viessmann Energiesysteme

Das Bild zeigt die Systemlösungen, die die neue Elektronikplattform nutzen.
Eine für alle: Die neue Elektronik-Plattform von Viessmann

Einheitliches Handling der verschiedenen Wärmeerzeuger bei Installation, Wartung und Service vereinfacht den Arbeitsalltag immens. Vorbei sind die Zeiten unterschiedlicher Fehlercodes, deren Bedeutung erst im Handbuch nachgeschlagen werden musste. Vorbei auch die Zeiten, in denen die nachträgliche Erweiterung eines Energiesystems eine Herausforderung war. Die neue Elektronik-Plattform ist auf die Vernetzung digitaler Services mit Energiesystemen wie Wärmepumpen, Lüftungsanlagen und Stromspeicher ausgelegt.

Über die Regelung von Wärmeerzeugern und peripheren Geräten hinaus bietet sie den einfachen und schnellen Zugriff auf die ViCare und Vitoguide Apps. Dies erleichtert dem Fachpartner die Inbetriebnahme und Fernüberwachung seiner Kundenanlagen.

Anlagenbetreiber profitieren von der komfortablen Bedienung über die ViCare App. Außerdem ermöglicht die Architektur der neuen Elektronik-Plattform auch die Einzelraumregelung sowie die Steuerung mit Amazon Alexa und Google Assistant.

Menügeführte Inbetriebnahme und digitale Dokumentation

Fachpartner sparen Zeit durch die menügeführte Inbetriebnahme. Gleichzeitig werden die Anlagen-Parameter mit Hilfe der Vitoguide App synchronisiert. So ist ein eventuell später erforderliches Feintuning der Anlage und das Anpassen von Parametern jederzeit online möglich. Zum Abschluss der Inbetriebnahme bestätigt ein Geräte-Selbsttest den ordnungsgemäßen Betrieb aller installierten Komponenten.

Zur Dokumentation werden ein Übergabeprotokoll generiert und eine digitale Projektakte angelegt. So lässt sich die Anlage bei einem Update schnell an geänderte Bedingungen anpassen: Etwa nach der Erweiterung durch einen Stromspeicher.

Einfache Fehlerdiagnose

Zur Früherkennung von Störfällen stehen fünf Gruppen anwenderspezifischer Informationen und Fehlercodes zur Verfügung, die dank der neuen Elektronik-Plattform für alle Systeme einheitlich sind. Dazu zählt der aktuelle Betriebsstatus ebenso wie der Hinweis auf eine bevorstehende Wartung.

Die Fachpartner erhalten per Vitoguide detaillierte Fehlerinformationen inklusive Handlungsempfehlungen zur Störungsbehebung. Häufig lässt sich eine Betriebsstörung durch die Online-Optimierung von Parametern aus der Ferne beseitigen, sodass der Weg zum Kunden entfällt.

Einheitliche Hardware – weniger Ersatzteile

Die neue Elektronik-Plattform bietet dem Fachpartner eine Reihe weiterer Vorteile, etwa die umfassende Standardisierung sowie die einheitliche Hardware. So muss er weniger Ersatzteile vorhalten. Per Backup- und Restore-Funktion lässt sich der „alte“ Gerätezustand nach einem geführten Ersatzteiltausch ganz leicht wieder herstellen.

Zudem stehen unabhängig von der Art der Energieerzeugung standardisierte Elektronik- und Hydraulikschemen zur Verfügung. Zur vereinfachten Wartung tragen außerdem einheitliche Sensoren bei. Display-Anzeigen, die der Kommunikation mit dem Energieerzeuger dienen, sind bis auf die Unterschiede der jeweiligen Anlagentechnik (Wärmepumpe, Gas-Brennwertgerät etc.), weitgehend identisch.

Hohe Zukunftssicherheit

Die neue Elektronik-Plattform erweitert die Möglichkeiten der ViCare App. Zusammen mit dem ebenfalls neuen Viessmann Energy Management wird aus ViCare eine transparente Anwendung für elektrische und thermisch-elektrisch gekoppelte Energiesysteme von Viessmann. Über die Regelung der Komponenten hinaus fasst das Energy Management online konnektivierte Geräte wie Vitocal Wärmepumpen, den Stromspeicher Vitocharge VX3 sowie thermische Warmwasserspeicher und Verbraucher zu einem Gesamtsystem zusammen.

Neben regelmäßigen Updates der Software hat der Anlagenbetreiber die Sicherheit, jederzeit weitere Systemkomponenten einbinden zu können, zum Beispiel eine Wärmepumpe zur Reduktion der CO2-Emissionen. Oder eine PV-Anlage zur Erzeugung eigenen Stroms sowie einen Stromspeicher, um den Eigenverbrauch zu erhöhen. Das kompatible Portfolio wird über ein Update bereitgestellt. Damit ist die Betriebssicherheit über den gesamten Produktlebenszyklus gewährleistet.

Vorteile für die Marktpartner

  • Nahtlose Erweiterung eines Energiesystems durch weitere Komponenten – auch im Nachgang
  • Anlagen-Parametrierung und Fernüberwachung per Vitoguide vermeiden Wartungseinsätze vor Ort
  • Einfacher menügeführter Ersatzteiltausch
  • Backup- und Restore-Funktion zur einfachen Wiederherstellung des „alten“ Gerätezustands nach Ersatzteiltausch
  • Keine manuellen Regelungseinstellungen
  • Direkte Anzeige von Systemerweiterungen per Vitoguide mit automatischem Update
  • Einheitliche Darstellung von Fehlercodes über alle Geräte
  • Service-Hotline für Viessmann Geräte mit der neuen Elektronik-Plattform

Vorteile für die Anwender

  • Hohe Betriebs- und Zukunftssicherheit durch vernetzte Produkte und regelmäßige Updates
  • Schnelle, einfache Anlagenerweiterung mit Systemkomponenten aus dem Integrierten Viessmann Lösungsangebot
  • Direkte Anzeige von Systemerweiterungen in der ViCare App
  • Sichere, verschlüsselte Datenübertragung
  • Repeater für erweiterte Funkreichweite

Weitere Informationen

Weitere ausführliche Informationen zur neuen Elektronik-Plattform gibt auf der virtuellen Plattform www.viessmann.live

Bild 1

Die neue Elektronik-Plattform von Viessmann vereinfacht die Kombination unterschiedlicher Komponenten zu einem effizienten Gesamtsystem. Im Bild (v. l.): Wärmepumpe, Speicher-Wassererwärmer, Stromspeicher, Wohnungslüftung und Photovoltaikmodul.

Download 300 DPI (JPEG 2 MB)

Bild 2

Display-Anzeigen, Fehlercodes und vieles mehr, sind bei der neuen Elektronik-Plattform bis auf die Unterschiede der jeweiligen Anlagentechnik (Wärmepumpe, Gas-Brennwertgerät etc.), weitgehend identisch.

Download 300 DPI (JPEG 2 MB)

Bild 3

Die neue Viessmann Elektronik-Plattform bietet über die Regelung von Wärmeerzeugern und peripheren Geräten hinaus auch den einfachen und schnellen Zugriff auf das Servicetool Vitoguide für Anlagenmonitoring und Fernwartung.

Download 300 DPI (JPEG 5 MB)