Allendorf (Eder) – Geht es um nachhaltige und zukunftssichere Energiesysteme, dann sind Strom, Wärme und Mobilität untrennbar miteinander verbunden. Viessmann präsentiert dazu vom 21. bis 23. Juli 2021 Neuheiten aus seinem Integrierten Lösungsangebot – von der Stromerzeugung über die Speicherung bis hin zum Verbrauch, inklusive integriertem Energy Management System.

Pandemiebedingt finden die Viessmann Präsentationen als digitale Events im Rahmen von “The smarter E Industry Days” statt. An vier Terminen können die Besucher an einem virtuellen Messerundgang mit Vorstellung der Produktneuheiten und einem Experten-Panel teilnehmen. Die jeweils 90 minütigen Events finden zu folgenden Terminen statt:

  • Mittwoch, 21.07.2021, 9:00 Uhr
  • Mittwoch, 21.07.2021, 16:30 Uhr
  • Donnerstag; 22.07.2021, 16:30 Uhr
  • Freitag, 23.07.2021, 9:00 Uhr

Interessenten erhalten Zugang unter: https://www.thesmartere.de/fuer-besucher/industry-days.

Neben dem virtuellen Messerundgang, bei dem via Chat auch Fragen an die Experten gestellt werden können, erhalten die Besucher ausführliche Informationen unter anderem zum neuen Stromspeicher Vitocharge VX3 und dem neuen integrierten Viessmann Energy Management. 

Innovativer Hybrid-Stromspeicher Vitocharge: Modular, kompakt und vielseitig

Der Hybrid-Stromspeicher Vitocharge VX3 ist die ideale Ergänzung zu Photovoltaikanlagen, stromerzeugenden Heizungen und solarstrombetriebenen Wärmepumpen. Wechselrichter und bis zu drei Batterie-Einheiten sind in einem Gerät vereint. Er kann als Hybrid-Stromspeicher mit integriertem Photovoltaik-Wechselrichter eingesetzt werden. Ebenso kann er als AC gekoppelter Stromspeicher zur Nachrüstung einer bestehenden Photovoltaikanlage genutzt werden, oder als reiner Wechselrichter im Fall der späteren Nachrüstung der Batterie.

Der Wechselrichter ist nun in drei Leistungsklassen erhältlich – 4,6 kW, 1-phasig sowie 6 und 8 kW, 3-phasig – immer im gleichen Design und mit gleichem Bauraum. So können jetzt auch größere PV-Anlagen bis 12 kWp direkt an Vitocharge VX3 angeschlossen werden und ein separater PV-Wechselrichter gehört bei Kombi-Installationen im Ein- und Zweifamilienhäusern der Vergangenheit an.

Komfortabel gesteuert werden kann der Hybrid-Stromspeicher mit den Energiemanagement-Funktionen der ViCare App. Auf diese Weise können Energieflüsse des Vitocharge VX3 sowie weitere Systemkomponenten des Gesamtsystems visualisiert und die Betriebsweise optimiert werden.

Viessmann Energy Management für den effizienten Betrieb aller Komponenten

Ressourcen schonen und Kosten sparen durch energieeffizienten, optimierten Betrieb aller elektrischen und thermisch-elektrischen Energiesysteme im Haus – das ist die Stärke des neuen Viessmann Energy Managements, das optional in der Elektronik-Plattform der neuen Viessmann Energiesysteme integriert ist. Das Viessmann Energy Management zeigt in Echtzeit Energieflüsse im Haus auf dem Smartphone oder Tablet an. Dazu zählen beispielsweise Werte von selbst erzeugtem Strom aus der Photovoltaik-Anlage und auch selbst verbrauchtem Strom. Etwa für den Betrieb der Wärmepumpe. Insbesondere stellt das Energy Management diese Funktionen für den Stromspeicher Vitocharge VX3, den Wärmepumpen der neuen Vitocal 25x-A Serie sowie auch für Wärmepumpen im Bestand mit Vitoconnect rückwirkend bis 2016 bereit.

Mit dem neuen Viessmann Energie Management wird das Laden von E-Autos unter Berücksichtigung von Wetterdaten, dem Status der Fahrzeugbatterie und der aktuellen Photovoltaik-Stromerzeugung sowie entsprechend der Präferenzen der Anwender ab Ende 2021 optimiert werden können. Dabei können Anwender wählen, ob nur selbst erzeugter Strom aus der Photovoltaik-Anlage oder der stromerzeugenden Heizung genutzt wird oder zusätzlich mit Energie aus dem Stromnetz geladen werden soll. 

6 Cent pro Kilowattstunde mit der ViShare Strom-Flatrate

Die Erzeugung und Speicherung von Solarstrom wird mit der ViShare Energy Community erst perfekt. ViShare Teilnehmer erzeugen ihren eigenen Ökostrom, zum Beispiel mit einer Photovoltaikanlage von Viessmann. Überschüssiger Strom fließt entweder in den Stromspeicher zum späteren Verbrauch oder aber in die Community, damit andere Teilnehmer davon profitieren. Im Umkehrschluss wird bei einem eigenen Stromdefizit auf die grüne Energie der Community zugegriffen. Vertragspartner für die ViShare-Tarife ist die Energy Market Solutions GmbH (EMS), eine Beteiligung der Viessmann Group.

ViShare ist auch die effiziente Lösung, um Photovoltaikanlagen, deren Förderung ausgelaufen ist, weiterhin wirtschaftlich und rechtssicher betreiben zu können. Denn für tausende Betreiber solcher Anlagen wird das Jahr 2021 eine Zäsur: Die 20 Jahre währende EEG-Förderung läuft aus und damit die bisher attraktiven Einspeisevergütungen für selbst erzeugten Strom. Das Integrierte Viessmann Lösungsangebot bietet für den Weiterbetrieb die besten Voraussetzungen – mit dem modularen Stromspeicher Vitocharge VX3 und mit den wirtschaftlichen Stromtarifen von ViShare. Mit dem ViShare Strom-Flatrate Tarif erhalten die Betreiber in diesem Jahr 6 Cent pro eingespeister Kilowattstunde.

Besondere Schwerpunktthemen am 21. Juli

Der Viessmann Online-Event am 21. Juli um 16:30 Uhr bietet allen Interessierten zusätzlich einen TechTalk zum Thema “Heizen mit Strom – Wann macht das Sinn?”. Wie heize ich günstig mit Strom? Welche ist die beste Elektroheizung? Wie hoch ist der Stromverbrauch? Wie hoch die Kosten? Und hat der Betrieb einer solchen Heizung überhaupt eine Zukunft? Die Besucher erhalten Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen rund um das Thema “Heizen mit Strom”.

Im Anschluss lädt Viessmann die Event-Teilnehmer zu einem weiteren Thema ein: Realisierung großer Solaranlagen mit dem neuen Vakuum-Röhrenkollektor Vitosol 200-T, Typ SPX. Große Solarthermieanlagen können bei der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit gegenüber einzelnen Kleinanlagen punkten. Zusammen mit einem Partnernetzwerk bietet Viessmann schlüsselfertige Komplettlösungen für Stadtwerke, Planer und Unternehmen im Wohnungsbau.