Dr. Marina Pausch

Wir haben beim Thema Data Science eine spannende Reise vor uns.

Viessmann verfügt über eine große Menge an IoT-Daten. Die promovierte Physikerin Marina Pausch und ihr Data-Science-Team analysieren diese Daten, um Produkte und Services für Viessmann Kunden und Partner zu verbessern.

Das Bild zeigt Dr. Marina Pausch, Team Lead Data Science bei Viessmann.

Bevor sie zu Viessmann kam, war Marina Pausch sich gar nicht bewusst, wie weit das Unternehmen in Richtung Digitalisierung schon vorangeschritten ist. „Viessmann verfügt über eine große IoT-Datenbasis, die wir analysieren können. Die Daten stammen auch von Heizungsanlagen, die bereits seit vielen Jahren bei unseren Kunden in Betrieb sind“, sagt die 35-Jährige. Das reiche zurück bis zu Anlagen aus dem Jahr 2002, die Viessmann auch noch an seinen Data Lake anbinden könne. „Das ist wirklich extrem spannend“, findet Marina. Viessmann nutzt die Daten einerseits dafür, seine Lösungen zu optimieren, und andererseits, um innovative digitale Services für seine Kunden und Partner zu entwickeln. „Wir treffen alle unsere Entscheidungen faktenbasiert“, sagt Marina. Sie selbst sorgt dafür, dass die Fakten auf den Tisch kommen.

Marina kam im Sommer 2019 als Praktikantin zu Viessmann in den Bereich Data Science. „Nach meinem Studium und während der Promotion in Physik an der Uni Marburg habe ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet“, berichtet Marina. Ihr Fachgebiet: Numerische Strömungsmechanik. „Ich wollte wissen, ob ich in der Forschung bleiben oder mich vielleicht doch lieber in Richtung Industrie orientieren sollte. Data Science war ein interessantes Thema, um das herauszufinden.“ Marina, die aus Frankenberg nahe dem Unternehmenssitz in Allendorf (Eder) stammt, kehrte für ein paar Wochen zurück in ihre Heimat – und blieb. Seit Dezember 2020 leitet sie das Data-Science-Team.

Die erste Projektleitung nach wenigen Monaten

„Viessmann hat mir von Anfang an viel Vertrauen geschenkt“, sagt Marina. „Man hat mir zum Beispiel Anfang 2020 die Projektleitung für ViAid übertragen, obwohl mich zu dem Zeitpunkt noch kaum jemand im Unternehmen kannte.“ Unter dem Namen ViAid hat Viessmann während der Corona-Pandemie seine Hilfsaktivitäten zusammengefasst, etwa die Produktion von anfangs so dringend benötigten Desinfektionsmitteln oder Gesichtsmasken und sogar Beatmungsgeräten, die Viessmann bis nach Indien lieferte. Marina konnte so wichtige Erfahrungen im Bereich Projektmanagement sammeln. „Ich durfte das Thema vorantreiben. Das hat viel Spaß gemacht und es war eine tolle Chance für mich. Viessmann traut seinen Leuten wirklich viel zu.“ Kurz darauf konnte Marina eine weitere Projektleitung im Bereich Forschung und Entwicklung übernehmen.

In meiner Rolle als Teamleiterin habe ich von meinen Vorgesetzten die volle Unterstützung.

Dr. Marina Pausch // Team Lead Data Science

Das Data-Science-Team wächst

Aktuell ist das Data-Science-Team mit einer Handvoll Mitarbeitern noch recht klein, befindet sich aber im Aufbau. Neben dem zentralen Team gibt es in den Fachbereichen noch weitere Data Scientists und Data Analysts, die sich in ihren Abteilungen um spezielle Themen kümmern. „Wir unterstützen diese Kollegen bei allen Fragen zum Thema Datenanalyse und koordinieren ihre Arbeit über unsere Road Map“, erklärt Marina.

Sie und ihre Kollegen unterstützen die gesamte Organisation, das macht ihren Job so abwechslungsreich. „Wir haben einfach sehr viele verschiedene Themen aus ganz unterschiedlichen Bereichen im Unternehmen: von der vorausschauenden Wartung bis zur Personalplanung im Call Center“, erklärt Marina. „Wir verbessern nicht nur unsere Produkte und unterstützen bei der Fehleranalyse, sondern wir optimieren auch die internen Prozesse.“ Dafür nutzen wir auch die Methoden künstlicher Intelligenz. 

Volle Unterstützung vom Vorgesetzten

Marina ist in ihrem Bereich nicht die einzige, aber eine von nur wenigen Frauen. Sie findet zwar, es sollte mehr Frauen in ihrem Arbeitsbereich geben, aber sie ist es gewohnt, vor allem mit Männern zu arbeiten. „In meiner Rolle als Teamleiterin habe ich von meinen Vorgesetzten die volle Unterstützung“, berichtet sie. „Das hat es mir einfach gemacht. Seit ich bei Viessmann bin, habe ich mich professionell, aber auch persönlich schon viel weiterentwickelt.“

Und das soll so weitergehen. „Wir haben beim Thema Data Science eine spannende Reise vor uns“, sagt die 35-Jährige. „Heizung und Klimageräte haben einen großen Einfluss auf unseren Komfort, also auf unser persönliches Klima. Aber eben auch auf das globale Klima. Und unser Purpose ist es ja, Lebensräume für zukünftige Generationen zu gestalten.“ Hinzu komme, dass Heizungen und Klimalösungen komplex und individuell sind. „Das macht es natürlich besonders interessant, die Daten zu analysieren. Es warten große Herausforderungen auf uns, weil es oft keine einfachen Themen sind.“ Wie zum Beispiel: digitale Services für Endkunden zu entwickeln, sodass sie es möglichst komfortabel haben und dabei noch Energie sparen.

Die Unternehmenswerte und der Purpose decken sich sehr gut mit meinen persönlichen Werten.

Dr. Marina Pausch // Team Lead Data Science

Sie steht hinter den Unternehmenswerten

„Wir leben unseren Purpose tatsächlich“, sagt Marina. Und das gefällt ihr an Viessmann, dass das Unternehmen seinen Weg so konsequent verfolge und sich der gesellschaftlichen Verantwortung stelle. „Die Unternehmenswerte und der Purpose decken sich sehr gut mit meinen persönlichen Werten.“ Jetzt freut sich Marina darauf, ihre Kollegen bald wieder persönlich zu treffen. Seit Ausbruch der Pandemie arbeitet sie fast ohne Ausnahme im Homeoffice. „Wir hatten eine klare Regel: Wer kann, bleibt im Homeoffice und so war es bei mir auch.“ Ihr nächstes Ziel: „Unser Thema Data Science in der Organisation weiter voranzutreiben und noch viel mehr spannende neue Use Cases zu finden.“

Ihre Arbeit macht ihr großen Spaß, auch weil sie viele Chancen bekommen und sie auch genutzt hat. Wenn sie nicht arbeitet, verbringt die Mutter eines fünfjährigen Jungen ihre freie Zeit gern mit ihrer Familie. „Und ich freue mich darauf, endlich wieder auf Reisen gehen zu können.“

Viessmann Mitarbeiter in der Produktion

Finde deinen Job bei Viessmann

Bei Viessmann geht es nicht einfach nur um einen Job. Wer hier arbeitet, gestaltet mit, wie wir morgen leben werden. Innovations- und Teamgeist sowie Verantwortung übernehmen, sind ebenso gefragt wie Fachwissen und moderne Arbeitsweisen.

Hier geht's zur Jobsuche

Weitere Familienmitglieder