Grundstein für die kommenden Generationen

Durch die Schaffung der Viessmann Family Holding wird das aktive Wirken der Unternehmerfamilie über Generationen hinweg sichergestellt. Das Unternehmen besteht künftig aus den Geschäftsbereichen Climate Solutions, Refrigeration Solutions, Industrial Solutions, Viessmann Investment sowie den zwei Diversifikationsbereichen VC/O und Viessmann Real Estate und der Bündelung der Viessmann-Stiftungen.

Bild zeigt Viessmann Family Holding auf der Bühne mit Prof. Dr. Martin Viessmann, Annette, Katharina Viessmann und Maximilian Viessmann.
Prof. Dr. Martin Viessmann mit Ehefrau Annette, Tochter Katharina & Sohn Maximilian.

Im 102. Jahr der Viessmann Firmengeschichte legt Viessmann den Grundstein für zukünftige Generationen. Durch die Schaffung der Viessmann Family Holding wird das aktive Wirken der Unternehmerfamilie über Generationen hinweg sichergestellt.

Das Board of Directors der Viessmann Family Holding wird angeführt durch Prof. Dr. Martin Viessmann als Präsidenten. Neben ihm ziehen als Non-Executive-Mitglieder Katharina Viessmann, Madeleine Jahr (GCA Altium), Prof. Dr. Thomas Rödder (Flick Gocke Schaumburg) und Dr. Albert Christmann (Dr. Oetker) in das Gremium ein. Operativ wird die Family Holding auch in Zukunft durch Co-CEO Maximilian Viessmann, Co-CEO Joachim Janssen und CFO Dr. Ulrich Hüllmann geführt. Damit ist die dritte und vierte Generation vollständig vertreten und wird die Ausrichtung des Familienunternehmens gemeinsam gestalten.

Herkunft und Zukunft nahtlos miteinander verknüpft

Neben dem operativen Führungsteam werden der Viessmann Family Holding in Zukunft Senior Advisor angehören. Dr. Klaus-Peter Kegel wird nach 28-jähriger Tätigkeit, zuletzt als CEO der Division Heating Systems, die Entwicklung der Geschäftsbereiche mitgestalten. So werden Herkunft und Zukunft nahtlos miteinander verknüpft.

Prof. Dr. Viessmann: „Als Familienunternehmer haben wir eine natürliche Nähe zur Nachhaltigkeit. Im Fokus steht bei uns nicht der nächste Quartalsbericht, sondern die Fortführung des Unternehmens in der nächsten Generation. Grundlagen dafür sind profitables Wachstum und finanzielle Unabhängigkeit. Mit der Family Holding haben wir beste Voraussetzungen geschaffen, den Erfolg des Unternehmens auch in der Zukunft fortzuschreiben.

Rahmen für ein ausgewogenes Portfolio

Die Family Holding schafft zukünftig den Rahmen für ein ausgewogenes Portfolio des Familienunternehmens durch:

Vier Geschäftsbereiche:

  • Climate Solutions
  • Refrigeration Solutions
  • Industrial Solutions
  • Viessmann Investment

Zwei Diversifikationsbereiche:

  • VC/O
  • Viessmann Real Estate

sowie die Bündelung der Viessmann-Stiftungen.

Alle Aktivitäten des Familienunternehmens richten sich am Leitbild „Lebensräume für zukünftige Generationen gestalten” aus. Dabei steht insbesondere die zukünftige Formierung des Geschäftsbereichs „Climate Solutions” aus der bisherigen Division „Heizsysteme” und der an das Kerngeschäft angelehnten digitalen Aktivitäten im Vordergrund. Der Geschäftsbereich wird zukünftig durch Thomas Heim als CSO, Dr. Ulrich Hüllmann als CFO, Dr. Markus Klausner als CTO und Maximilian Viessmann als CEO geführt.

Lösungsanbieter für den kompletten Lebensraum

„Viessmann wandelt sich vom Heizungshersteller zum Lösungsanbieter für den kompletten Lebensraum – innerhalb und außerhalb des Gebäudes. Maßgeblich dafür ist das neue Integrierte Viessmann Lösungsangebot, das Produkte und Systeme über Konnektivität und Plattformen nahtlos mit digitalen Services und Dienstleistungen verbindet”, erläutert Max Viessmann.

Die neue Struktur im Detail

Im Zuge der neuen Aufstellung wird Viessmann auch die wohltätigen Engagements weiter ausbauen. „Als Familienunternehmen möchten wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung zukünftig noch stärker widmen. Wir fördern Bildung und geben Menschen die Möglichkeit, sich zu entwickeln. Darüber hinaus unterstützen wir Co-Creation in den Bereichen Lebensräume, zukünftige Generationen und Kultur”, sagt Katharina Viessmann.

Climate Solutions

Der Geschäftsbereich Climate Solutions soll künftig aus den wesentlichen Zentralfunktionen der bisherigen Holding, der bisherigen Division Heizsysteme, den operativen Bereichen von VC/O – insbesondere Digitale Produkte & Marketing – gebildet, und darüber hinaus auch aus Viessmann IT Service, Shared Service und Viessmann Logistik. Die Leitung des Geschäftsbereichs wird durch ein Executive Board erfolgen, dem Maximilian Viessmann (CEO), Dr. Ulrich Hüllmann (CFO), Thomas Heim (CSO) und Dr. Markus Klausner (CTO) angehören.

Refrigeration Solutions

CEO Frank Winters führt weiterhin den Geschäftsbereich Refrigeration Solutions. Dieser liefert kältetechnische Lösungen für Gewerbe und Handel. Dazu gehören Kühlmöbel, Kühl- und Tiefkühlzellen, Kühlaggregate sowie das Zubehör. Kunden erhalten darüber hinaus neben maßgeschneiderten Systemen einen lückenlosen Support von der Planung bis hin zum Service und der Anlagenüberwachung.

Industrial Solutions

Der Geschäftsbereich Industrial Solutions bietet Industriekunden jeglicher Größe individuelle Lösungen mit effizienten Energiesystemen. Dabei wird der Kunde während des gesamten Prozesses von der Projektentwicklung bis hin zum Service umfassend unterstützt. Der Geschäftsbereich wird weiterhin von CEO Dr. Tino Weber geführt.

Viessmann Investment

Gemeinsam mit Timo Tauber – heute Head of M&A – soll Dr. Tino Weber zusätzlich die Verantwortung für Viessmann Investment übernehmen. Ziel ist es, neue Märkte und Regionen für das Kerngeschäft zu erschließen und das Angebotsspektrum durch anorganisches Wachstum, das heißt strategische Akquisitionen und Beteiligungen, zu erweitern. Im Fokus steht, gemeinsam mit anderen Unternehmern Wert für die Kunden zu stiften.

Risikodiversifikation

Neben den operativen Geschäftsbereichen wird die Familienholding auch eine langfristige Perspektive für die Gruppe sichern und zur Zukunftsfähigkeit des wirtschaftlichen Umfelds in Mitteleuropa beizutragen.

Eine zentrale Rolle nimmt dabei VC/O ein. Von Investitionen in Deep-Tech-Unternehmen (Vito Ventures / Vito One), über den Company Builder WATTx bis zum neugeschaffenen Maschinenraum in Berlin können mittelständische Unternehmen voneinander und von den Erfahrungen der Viessmann Transformation profitieren. Darüber hinaus sollen die Immobilien-Aktivitäten der Viessmann Gruppe in einem neuen Unternehmen gebündelt und weiter ausgebaut werden – Viessmann Real Estate.

Bild 1

Prof. Dr. Martin Viessmann mit Ehefrau Annette, Tochter Katharina & Sohn Maximilian.

Download 300 DPI (JPEG 2 MB)